die richtige Zahnbürste

Statt “die beste Zahnbürste” ist die Frage nach der richtigen Zahnbürste etwas genauer, … letzlich aber nur ein kleiner Unterschied.  Starten wir diese kleine  Serie mal mit “die richtige Zahnbürste nach einer Parodontitis-Behandlung”.

Weich sollten die Borsten sein, der Bürstenkopf klein, damit man überall hinkommt, gerade auch da, wo man vor der Behandlung nicht so gut geputzt hat, sanft und doch gründlich. Schließlich soll die Wahl der richtige Zahnbürste sicherstellen, daß die Zahnfleischprobleme nicht wieder auftreten.

Weitere Infos: Viele Empfehlungen zum Thema   Zahnbürste

Meine Empfehlung:

Weiche Borsten, kleiner Bürstenkopf, relativ gute Putzleistung, sehr zahnfleischschonend.  Die Sonic Zahnbürste von GUM

Diese Zahnbürste ist vom Hersteller zwar in der Produktserie für weißere Zähne eingebettet.  Aber aus meiner Sicht ist diese Zahnbürste für die Zeit direkt nach der Behandlung besser als andere elektrischen Zahnbürsten und Schallzahnbürsten / Ultraschallzahnbürsten.  Und man macht weniger Putzfehler als bei einer Handzahnbürste, drückt weniger auf und putzt genau da besonders gut, wo es für die Zahnfleischgesundheit am wichtigsten ist: am Zahnfleischsaum .

——

Kunststoffinfiltration: Zahnlöcher ohne Bohren reparieren.  Eine Technik, die bei der Uni Kiel entwickelt wurde. Kunststoff Infiltration bei Karies.  Bericht und links im nächsten Beitrag.  weiter …

—–

Ein Gedanke zu „die richtige Zahnbürste“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.