KIN neue Zahnpasta zur Zahnaufhellung

Ich habe mal die KIN Zahnpasta ausprobiert. Weissere Zähne durch die tägliche Zahnpflege: Das ist doch eine tolle Sache.

Mein Testeindruck:

  • sehr frischer Geschmack
  • wirkte nach 2 Minuten putzen recht scharf im Mundraum (mein persönlicher Eindruck)
  • Mein Eindruck war, dass die Zähne weisser wurden.
  • Ich benutze die Zahncreme jetzt alle 2 Tage.

5 Comments

  1. karin

    Ich finde die Gum Zahnpasta besser weil sie die Zähne sauber macht statt zu übertünchen. Wir sollten aber auch mal Biocare und Apacare testen. Die versprechen ja weißere Zähne und sogar Reparatur von beginnender Karies.

  2. Chris

    Kleiner Tip: Wenn Ihr die KIN Zahnpasta mit der Ultraschallzahnbürste von Waterpik oder Phillips verwendet, wirkt noch mal besser!

  3. admin

    Hallo Lars.

    Gute Frage eigentlich. Denn auf den ersten Blick versprechen beide Zahnpasten den gleichen Effekt.

    Aber die „Kin“ ist eher eine Art „Bleaching-Zahnpasta“ während die „Original White GUM“ eine Zahnpasta ist, die besonders gut und tief in den Zahnunebenheiten / der Zahnoberfläche reinigt und die Verfärbungen besonders gut auflöst.

    Für Raucher ist beides geeignet: die Verfärbung sind erst mal weg. Ich persönlich denke, dass schonende Reingung besser und nachhaltiger ist und auch für den Zahn besser ist als die chemische Aufhellung. Aber unter den aufhellenden Zahncremes ist die Kin eben eine ziemlich Gute, finde ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert